NEWS
News csm mk insights 3 fragen nessler cc66e742fd

02.05.2018

möbel kultur insights: Geschäftsmodelle auf neue Spielregeln ausrichten

Im digitalen Zeitalter ändern sich die Wettbewerbsbedingungen permanent. Geschäfts- und Vertriebsmodelle müssen daher kontinuierlich hinterfragt werden. Neue Impulse dazu gibt es bei „möbel kultur insights“ am 6. und 7. September in Hamburg. Zum zweiten Mal veranstaltet die Fachzeitschrift „möbel kultur“ dieses Netzwerk-Format. Im Vorfeld des Events haben wir Rechtsanwalt Markus Nessler, der während der Veranstaltung das Statement vertritt: „Klar ist: Ihnen wird Mut und Tatkraft abverlangt werden!“, drei kurze Fragen gestellt:

möbel kultur: Was wird für ein Unternehmen der Möbelbranche die größte strategische Herausforderung 2018?

Markus Nessler: Qualitätsorientierter Leistungswettbewerb hält nur in begrenztem Maße (Preis-) Wettbewerbsdruck aus. Markenindustrie und mittelständischer Handel sehen sich aber sowohl durch die Oligopolisierung marktmächtiger Handelsformate, als auch wegen der steigenden Markttransparenz durch die Digitalisierung des Markenvertriebs einem immer härterern (Preis-) Wettbewerbsdruck ausgesetzt. Zudem kann jederzeit ein neuer Spieler auf den Plan treten und mit einem disruptiven Geschäftsmodell die ganze Branche europaweit aufmischen. Die überlebenswichtigste Aufgabe für die Unternehmen der Möbelbranche ist es daher, ihre Geschäfts- und Vertriebsmodelle auf die neuen Spielregeln des sich digitalisierenden Markenvertriebs strukturell und operativ einzustellen.

möbel kultur: Was ist Ihrer Meinung nach die größte Herausforderung, vor der die Möbelbranche insgesamt steht?

Markus Nessler: Natürlich gibt es auch unter den sich aktuell verändernden Marktbedingungen einige wenige Unternehmen, die profitabel arbeiten können. Die überwiegende Mehrzahl blutet nach meiner Beobachtung jedoch wirtschaftlich aus. Es ist sowohl für den Produktionsstandort Deutschland als auch für die Fachhandelslandschaft in deutschen Innenstädten von großer Bedeutung, dass Industrie und Fachhandel mit legalen Mitteln neue Modelle der Marktbearbeitung diskutieren und etablieren.

möbel kultur: Was versprechen Sie sich von den „möbel kultur insights“?

Markus Nessler: Veranstaltungen wie die ,möbel kultur insights‘ müssen aufgeschlossenen Entscheidern wirklich neue und relevante Impulse bezüglich Denkweise, Werkzeugen und Ressourceneinsatz geben. Es gilt der Grundsatz der Darwin‘schen Evolutionstheorie ‚Survival of the Fittest‘. Die Zukunft wird viel überraschender sein, als es die meisten Entscheider in der behäbigen Möbelbranche für möglich halten. Überleben werden nur diejenigen Anbieter, die ihr Geschäftsmodell erfolgreich an die neuen Spielregeln angepasst haben.

Unter www.holzmann-events.de können Sie sich das Programm und die Referenten noch einmal im Detail anschauen und sich natürlich auch für unser Event anmelden. Wir freuen uns sehr darauf, Sie im September bei uns in Hamburg begrüßen zu können, um Ihnen „Best Practices aus der Branche für die Branche“ zu präsentieren. Angesprochen sind Möbelhändler, Fachhändler, Marken- und Industrieunternehmen sowie Dienstleister, die sich Input für ihr tägliches Business holen wollen.


WEITERE NEWS
20.02.2020
möbel kultur Personal-Offensive 2020: „Verbundenheit, Sinnhaftigkeit und Wertschätzung“
„Personal-Offensive 2020“: Unter diesem Namen veranstaltet die „möbel kultur“ am 29. April in Hamburg das erste Forum gegen den Fachkräftemangel. Möbelhandel und -industrie sind Weiterlesen...
14.02.2020
möbel kultur Personal-Offensive 2020: „Kreativität, Mut und Vertrauen“
Mit hochkarätigen Referenten veranstaltet die „möbel kultur“ am 29. April in Hamburg die „Personal-Offensive 2020: Das erste Forum gegen den Fachkräftemangel“. Möbelhandel und Weiterlesen...
13.02.2020
Touchpoints Tour 2020 Authentic Kitchen Furniture: So funktioniert emotionale Küchenvermarktung
Die Küchenvermarktung auf ein neues Level heben und dadurch dem Endverbraucher Erlebnisse bieten – sowohl stationär als auch im Web. Unterschiedliche Ansätze dafür zeigt die „ Weiterlesen...