NEWS
News news huge typ

24.07.2018

arcade-Sonderausgabe "Faszination Hotel": Tophotelprojects: "Voll und ganz auf Hotellerie spezialisiert"

Jetzt liegt sie druckfrisch auf dem Tisch: unsere neue arcade-Sonderausgabe "Faszination Hotel". Randvoll mit vielen spannenden Themen rund um die Hotellerie. Unter anderem lesen sie einen ausführlichen Bericht über Tophotelprojects, einen der wichtigsten Player, wenn es um internationale Hotel-Märkte geht. Wer in der Hotellerie unterwegs ist, kommt an der Plattform nicht vorbei. Denn in der Branche ist es das weltweit führende Unternehmen für hochwertige Projektinformationen. Inklusive sämtlicher Daten zu allen Marken und operativen Häusern. Dank der Diversifikation des Portfolios hat sich das Unternehmen vom reinen Marktforschungsunternehmen zur Community der internationalen Hotel-Industrie entwickelt, die unter anderem mit der Tophotelworldtour nun auch eine eigene Reihe exklusiver Konferenzen und Events bietet.

„Voll und ganz spezialisiert auf die Hotellerie, sind wir Kern einer globalen Gemeinschaft der Bereiche Investition, Projektentwicklung, Betrieb, Design sowie Zulieferer und verstehen uns als deren Bindeglied“, erklärt Rolf W. Schmidt, Gründer und CEO von Tophotelprojects. Schmidt gilt als ausgewiesener Experte der internationalen Hotel-Branche und verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet. „Wir bieten eine einzigartige Kombination aus der weltweit umfangreichsten Datenbank für Hotelbauprojekte und -marken, Netzwerkveranstaltungen, einem Nachrichtenportal sowie Online-Verzeichnissen und -Medien. Dies ermöglicht unseren Kunden, dauerhafte Erfolge in der Hotellerie zu erzielen – regional und global.“

Beim arcade-Event „Faszination Hotel“ referierte Andreas Rohde über den anhaltenden Hotel-Boom und stellte die attraktivsten internationalen Märkte vor. Als Head of Business Development ist Rohde verantwortlich für die globale vertriebliche Entwicklung des gesamten Produktportfolios von Tophotelprojects. „Mit 755 Projekten gehört Deutschland nach wie vor zu den heißesten Märkten“, so Rohde. Erstaunlich: Die Anzahl der Projekte hierzulande ist in den letzten Jahren von 500 auf 755 gestiegen. Innerhalb Deutschlands ist der Hamburger Markt derzeit ganz besonders attraktiv. Aktuell stehen hier 47 Projekte im 1- bis 5-Sterne-Bereich an. Aber auch Berlin boomt nach wie vor – 38 Projekte mit rund 8.000 Zimmern sind hier in der Pipeline.

Ebenfalls hochinteressant: die Top-Hotelmarken, die aktuell in der DACH-Region aktiv sind. Dazu gehören ‘Niu’ mit 35 Projekten, ‘Holiday Inn Express’ (32), ‘Motel One’ (15), ‘Intercity Hotels’ (13), ‘Moxy’ (13), ‘Hampton’ (13), ‘Premier Inn’ (11), ‘Ibis Styles’ (11), ‘B&B Hotels’ (11) sowie ‘Holiday Inn’ (9).

Welche Länder derzeit global betrachtet richtig Gas geben und welche zu den zukunftsträchtigsten Märkten gehören, lesen Sie in der druckfrischen arcade-Sonderausgabe „Faszination Hotel“. Neben einem ausführlichen Rückblick auf unser Event erfahren Sie darin alles über das neue Luxus-Resort The Fontenay. Lesen Sie außerdem unser Interview mit Patrizia Moroso und informieren Sie sich über die neuesten Top-Häuser und Hotellerie-Trends.

Hier geht’s direkt zur Bestellung der arcade-Sonderausgabe "Faszination Hotel": https://shop.holzmann.de/de/einzelhefte/arcade-xxl/arcade-3-181


WEITERE NEWS
20.02.2020
möbel kultur Personal-Offensive 2020: „Verbundenheit, Sinnhaftigkeit und Wertschätzung“
„Personal-Offensive 2020“: Unter diesem Namen veranstaltet die „möbel kultur“ am 29. April in Hamburg das erste Forum gegen den Fachkräftemangel. Möbelhandel und -industrie sind Weiterlesen...
14.02.2020
möbel kultur Personal-Offensive 2020: „Kreativität, Mut und Vertrauen“
Mit hochkarätigen Referenten veranstaltet die „möbel kultur“ am 29. April in Hamburg die „Personal-Offensive 2020: Das erste Forum gegen den Fachkräftemangel“. Möbelhandel und Weiterlesen...
13.02.2020
Touchpoints Tour 2020 Authentic Kitchen Furniture: So funktioniert emotionale Küchenvermarktung
Die Küchenvermarktung auf ein neues Level heben und dadurch dem Endverbraucher Erlebnisse bieten – sowohl stationär als auch im Web. Unterschiedliche Ansätze dafür zeigt die „ Weiterlesen...